Category: Websites

Upgrading Ubuntu 16.04 LTS to Ubuntu 18.04 LTS on DigitalOcean

With Ubuntu 18.04 LTS (BionicBeaver) having been released on the 8th of August 2019, everyone using its predecessor Ubuntu 16.04 LTS (XenialXerus) stands before the annoying decision of when to upgrade. With a proven track record of upgrading screw ups (allegedly ūüėČ), this is not a decision made lightly – especially, when End of Support (April 2021) as well as End of Life (April 2024) seem to be still quite far off.

Read more →

A Web for the Many, not the Few

The Web has come a long way. When Tim Berners-Lee, the inventor of the Web,  envisioned the very first foundations of what now is an ever expanding aggregation of hyperlinks, I daresay he did not foresee what kind of transformation he was going to kick off. 

Read more →

Insecurity by Default: A1 Edition

Eines gleich vorab: dieser Beitrag dient nicht dazu A1 kategorisch als unsicher oder v√∂llig unf√§hig zu bezeichnen – ¬†ich nutze A1 Produkte selbst seit rund 15 Jahren und f√ľhre in keinster Weise pers√∂nlichen Vendetta gegen diese Firma. Dieser Text soll symbolisch f√ľr ein – meiner Meinung nach – gro√ües Problem unserer Gesellschaft stehen: Produkte und Software werden per default unsicher einer breiten Masse zur Verf√ľgung gestellt.

Vor ein paar Wochen war ich bei meinen Schwiegereltern auf Besuch und das Unumg√§ngliche ist passiert: das Internet funktionierte nicht. Ob ich mir das als “ITler” anschauen k√∂nne? Sicher ūüėČ

Nerdom to the rescue! Ab ins WLAN und rein in den Terminal. Doch was als einfaches Problem begonnen hat (Netzwerkkarte des PCs hat gejammert), wurde nach einer kurzen Konsultierung des Routers zu einer klaffenden Sicherheitsl√ľcke.

Read more →

sh√∂pping.at: e-Commerce auf √Ėsterreichisch

Die √∂sterreichische Post hat in den letzten Jahren digital einiges richtig gemacht. Der Service wurde f√ľr Kunden verbessert, eine Usability-technisch zumutbare Website geschaffen und eine App¬†f√ľr mobile Devices public gestellt, die durchaus zu empfehlen ist.

Dann hat die Post auch noch ein ziemlich ambitioniertes Projekt vorgestellt: shöpping.at. Ein österreichischer online Shop, der österreichischen Unternehmen aus den Klauen von Amazon, Zalando und Ebay helfen soll. So weit, so optimistisch.

Read more →